Anschrift

Alwine Stiftung - in Würde altern Marktplatz 18 69469 Weinheim

alwine Hausnotruf – Ein Knopf, der viel Sicherheit gibt!

Bildquelle Weinheimer Nachrichten 2017

Das Projekt alwine Hausnotruf für bedürftige Senioren - in Kooperation mit dem DRK und der AWO Rhein-Neckar - konnte 2017, dank einer großzügigen Spende in Höhe von 10.000 Euro des Rotary Clubs Weinheim, realisiert werden. Inzwischen werden die Kosten von alwine finanziert.

Der Alarmknopf kann an einem Band um den Hals oder - wie eine Uhr am Arm - getragen werden. Ein Knopfdruck genügt und der Notruf geht direkt an die DRK-Zentrale in Weinheim, die sich sofort meldet, die benötigte Hilfe abklärt und weitere Hilfsmaßnamen in die Wege leitet.

Neben der medizinischen Notfallabsicherung steht dabei auch der Aspekt der Sicherheit zu Hause im Vordergrund. So haben Senioren die Möglichkeit, den Notruf zu betätigen, wenn sie sich an der Haustür bedrängt fühlen oder sie im häuslichen Umfeld von Gewalt bedroht sind.

Altersarmut und Gewalt im Alter dürfen keine Zukunft haben!

Unterstützen

Mit Ihrer Hilfe können wir viel bewegen.

Gerne können Sie Ihre Spende den Themen Altersarmut, Gewalt im Alter sowie Demenz zuweisen. Jeder eingegangene Cent der zweckgebundenden Spenden geht direkt und ohne Abzug an die Bedürftigen. Eine Spendenbescheinigung wird Ihnen von uns zugesandt.

Mehr erfahren

Altersarmut und Gewalt im Alter dürfen keine Zukunft haben!